Hunde Tipps im Frühjahr - VdH Ellwangen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hunde Tipps im Frühjahr

für Hunde und Herrchen

Der Frühling kommt

kaum haben wir uns versehen, schon war der Märzen vor der Türe.
Auch wenn man vieler Orts den Winter kaum mitbekommen hat,
so scheint nun doch sein baldiges Ende da.
Es beginnt also die Zeit, in der jeder Grad mehr ein willkommenes Geschenk ist
und man mit jedem Sonnenstrahl bereits den Frühling hinter der nächsten Ecke wähnt.
Und wenn man sich auf die Vorhersage von Punxsutawney Phil,
dem Bekanntesten Murmeltier, verlassen kann, stimmt das sogar.
Dieses Jahr sagte er einen frühen Frühling voraus und damit ausgedehnte Abendspaziergänge.
Das freut dann Hund und Murmeltier gleichermaßen.

Der Frühling kommt und mit ihm für viele der Heuschnupfen. Auch für unsere Vierbeiner.
Ähnlich wie beim Menschen reicht hier die Spanne vom leichten Jucken in der Nase,
bis hin zum Hautausschlag und Atemwegserkrankungen.
Und auch wenn man vermuten könnte, dass ein Tier der Natur gegenüber robuster sein müsste,
sind Untersuchungen zur Folge 10 Prozent aller domestizierten Tiere von Heuschnupfen betroffen.

Oft reicht es schon den Spaziergang mit einer Dusche oder einem kurzen Bad ausklingen zu lassen,
um Ihrem Liebsten dabei zu helfen, die Pollen los zu werden.
Bei schlimmeren Fällen jedoch legen wir Ihnen ans Herz Rat bei einem Tierarzt zu suchen.

Einen schönen Frühlingsanfang wünscht
der VdH Ellwangen

Quelle: Amadeo - Newsletter

 
Besucherzähler Für Joomla
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü